Von der Großstadt in die kleine zurück

Warum denn ausgerechnet Forst?

Manchmal ist es für mich nicht leicht zu erklären, warum ich denn wieder zurück gekommen bin und ausgerechnet hier ein Fotostudio eröffne. In eine Stadt, in der die Zukunftsaussichten teilweise etwas dürftig erscheinen. In eine Stadt, in der das Meckern scheinbar zur Tagesordnung gehört. Und in eine Stadt, von der man sagt, dass sie immer älter wird und schrumpft. Die Erklärung ist eigentlich ganz einfach. Jedem, der mich fragt, warum, dem antworte ich... Warum denn nicht? Ich möchte etwas bewegen.

Halb leer oder halb voll?

 

Als der Plan stand, mein eigenes Geschäft in Forst zu errichten, haben viele ihre Bedenken geäußert. Einige wollten es mir sogar ausreden. Es war nur eine Hand voll, die gesagt haben: Mach das! Endlich wieder etwas Neues und Frisches.

Solche Entscheidungen treffe ich aber nicht leichtfertig aus dem Bauch heraus. Die, die mich ermutigt und unterstützt haben, sind durchweg positive Menschen, die selbst schon, auf die ein oder andere Weise, etwas erreicht und bewegt haben. Die anderen... Naja. Auf welches Urteil werde ich da wohl vertrauen. Positives Denken gehört dazu, wenn man etwas verändern will oder ein Ziel erreichen möchte.

Warum denn nun hier?

 

Um wieder zum eigentlichen Thema zurück zu kommen und die Frage zu beantworten: Die Stadt ist es wert, dass man in sie investiert. Damit meine ich nicht unbedingt das Finanzielle. Gemeint ist eher das Geistige,vor allem der Wille, etwas zu bewegen. Ich höre mindestens zweimal pro Woche, dass hier nichts los sei und dass man hier nichts machen könne... BLÖDSINN.

 

Ich habe keine Langeweile. Hatte ich früher, als ich noch nicht selbstständig war, auch nicht. Ich habe mir selbst Aufgaben und Beschäftigung gesucht. Egal, ob sie sinnvoll waren oder nicht. Eine meiner weniger sinnvollen Beschäftigungen war die Erfindung des allseits beliebten "Gesellschaftsspieles" Autoverstecken. Absoluter Blödsinn aber ein riesen Spaß. Ich habe aber auch mit Freunden zusammen einen halbwegs brauchbaren Skatepark auf die Beine gestellt. Wir wollten einen, von der Stadt kam kaum Hilfe, also haben wir es selbst gemacht. Wir haben eine Aufgabe gehabt und sie gemeinsam gemeistert. Wir haben für uns etwas bewegt. So jetzt aber genug von den Beispielen.

Das sind die Logos und Pokale

die ich extra fürs Autoverstecken entworfen habe.

Beweg deinen A....!

 

Der Punkt ist der. Wenn sich nichts bewegt, kann sich auch nichts verändern. Das Leben hier ist scheinbar irgendwann um die Jahrhundertwende stehen geblieben und altes Denken und Gleichgültigkeit haben sich in den Köpfen festgesetzt. Vielen wird es auch schon zu viel sein sich diesen Text durchzulesen. Seit ich wieder hier bin, fällt mir es mir immer wieder auf.

Für alle, die sich jetzt angesprochen fühlen... Veränderung ist nix Schlimmes und Neues muss nicht immer was Schlechtes sein. Und für die Jüngeren unter euch: legt euer Smartphone weg und macht euch ruhig mal wieder im realen Leben die Hände schmutzig. Seid kreativ. Kreativität und etwas zu bewegen bedeutet nicht nur tolle Bilder zu machen und dafür Likes zu kassieren. Sucht euch eine Aufgabe. Bildet euch weiter, in dem, was euch Spaß macht. Motiviert euch. Allein oder gemeinsam mit Freunden. Bewegt etwas. Wenn ihr das macht, ist hier auch wieder was los. Dann dürft ihr auch gern euer Smartphone 4 raus holen und ein Foto davon machen :D

Etwas ego zum Ende

 

Ich kann, denke ich, behaupten, dass jeder, der diesen Text liest, schon mal mindestens eines meiner Bilder gesehen hat. Bewusst oder unbewusst. Also kann ich auch behaupten, dass ich hier schon etwas bewegt habe. Natürlich bin ich noch lange nicht am Ende. Neben den Bilder und den Videos fange ich jetzt auch noch an, elend lange Texte zu schreiben. Ich mache das aber nicht, weil ich ein extremes Mitteilungsbedürfnis habe. Ich möchte euch nur motivieren, selbst etwas auf die Beine zu stellen. Und wenn euch einer sagt, dass es nicht geht, dann überzeugt ihn vom Gegenteil.

 

Und genau deshalb, ausgerechnet hier.

Das kommt dabei raus wenn ich mal 5 Minuten kreativ bin :D